Freizeit und Tourismus

Die von der Thüringer Fernwasserversorgung bewirtschafteten Stauanlagen sind in der Regel von attraktiven Wanderrouten umgeben und fügen sich in die naturräumlichen Freizeitangebote ein.

Einige der Sperrenanlagen sind als technische Denkmale eingestuft, wie die "Alte Gothaer Talsperre" in Tambach-Dietharz, die 1903 – 1905 errichtet wurde und die älteste Trinkwassertalsperre in Thüringen darstellt.

Sofern es die Wasserschutzgebiete und betriebstechnischen Bedingungen ermöglichen, stellt die TFW ihre Stauanlagen auch zur Freizeitnutzung zur Verfügung. Eine aktive Freizeitnutzung von Trinkwassertalsperren ist jedoch aufgrund gesetzlicher Vorgaben in Deutschland grundsätzlich nicht möglich.