Die Thüringer Fernwasserversorgung stellt für ihre Kunden eine nachhaltige und zuverlässige Trinkwasserversorgung sicher und optimiert den natürlichen Wasserabfluss zum Nutzen von Mensch und Umwelt. In Tradition der deutschen Wasserwirtschaft bilden dabei Vertrauen und Sicherheit die Eckpfeiler für die Zusammenarbeit mit unseren Partnern.

Mit unserem Leitbild verankern wir diejenigen Unternehmenswerte, nach denen wir konsequent handeln wollen. Es ist für alle Mitarbeiter der Thüringer Fernwasserversorgung verbindlich:

  • Wir betreiben und unterhalten unsere Anlagen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik sowie den gesetzlichen Vorgaben.
  • Wir sind uns unserer Vorbildfunktion in der Öffentlichkeit bewusst. Daher streben wir ein hohes Niveau in Bezug auf Arbeitsschutz, Umweltschutz, neue Technologien und soziale Belange an.
  • Wir entwickeln, überwachen und optimieren unsere Prozesse und orientieren uns dabei konsequent an den Wünschen unserer externen und internen Kunden.
  • Um unsere Aufgaben fach- und sachkundig zu erfüllen, legen wir Wert auf die Qualifikation unserer Mitarbeiter.
  • Wir fördern die Kompetenz unserer Mitarbeiter und legen Zuständigkeiten eindeutig fest. Dadurch unterstützen wir eigenverantwortliches Entscheiden und Handeln.
  • Wir geben sachliche Informationen weiter, die in Inhalt, Umfang und Qualität auf den Adressaten ausgerichtet sind.
  • Wir vervielfältigen unser Wissen, indem wir gemeinsam konstruktive Lösungen entwickeln und unsere Erkenntnisse weitergeben.
  • Konflikte und Defizite nutzen wir zur stetigen Verbesserung. Dafür kommuni- zieren wir offen und ehrlich und pflegen einen fairen Umgang miteinander.
Energiepolitik als Bestandteil des Leitbildes der Thüringer Fernwasserversorgung

Die Thüringer Fernwasserversorgung bekennt sich gegenüber der Gesellschaft und den zukünftigen Generationen zu ihrer ökologischen Verantwortung. Unser oberstes energiepolitisches Ziel ist die stetige Senkung des betrieblichen Energieverbrauchs in unserem Unternehmen. Im Mittelpunkt des Energiemanagementsystems stehen die ständige Verbesserung unserer Abläufe und das Streben nach einer ressourcenschonenden Arbeitsweise.

 

Die Energiepolitik unseres Unternehmens beruht auf folgenden Handlungsgrundsätzen:

  • Wir verpflichten uns, unseren Energieverbrauch langfristig zu reduzieren und unsere Energieeffizienz in einem ständigen Verbesserungsprozess zu steigern.
  • Wir sorgen dafür, dass alle Gesetze und technischen Anforderungen der Normen durch das Energiemanagementsystem korrekt umgesetzt und die Prozesse innerhalb des Systems regelmäßig verbessert werden.
  • Wir ermitteln regelmäßig alle Energiedaten mit dem Ziel, Einsparpotenziale zu erkennen und die Wirksamkeit bereits umgesetzter Maßnahmen zu überprüfen.
  • Wir werden regelmäßig überprüfen, ob die erforderlichen finanziellen und strukturellen Voraussetzungen zur Erreichung der definierten Energieziele sichergestellt sind.
  • Um unsere Aufgaben fach- und sachkundig erfüllen zu können, sollen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine persönliche Verantwortung in ihrem Tätigkeitsbereich übernehmen und regelmäßig geschult und informiert werden.
  • Wir nehmen Einfluss auf unsere Lieferanten und Auftragnehmer, um auch bei unseren Vertragspartnern ein umweltgerechtes Arbeiten und einen sparsamen Einsatz von Energie zu bewirken. Sie werden dazu angehalten, unseren energiepolitischen Zielen zu entsprechen. Bei der Beschaffung von Energie, Energiedienstleistungen und Produkten berücksichtigen wir die Energieeffizienz und ökologische Aspekte für deren Bewertung unter Beachtung der vergaberechtlichen Richtlinien.