Talsperre Ohra: Asphaltbetonaußendichtung des Hauptdammes erhält neuen Anstrich

Dammkrone der Talsperre Ohra ist gesperrt

Talsperre Ohra mit Blick auf den Hauptdamm

Luisenthal – Für die anstehenden regulären Sanierungsmaßnahmen am Hauptdamm der Talsperre Ohra ist die Dammkrone seit heute bis voraussichtlich Mitte Oktober nicht begehbar. Hinweise für Besucher der Talsperre Ohra sind bereits an den Zuwegungen aufgestellt. 

Wanderer und Freizeitsportler müssen seit heute ihre Route um die Talsperre ohne einen Übergang über die Dammkrone planen. Darauf weisen die Informationen in Luisenthal bereits an den Zugängen der beiden Bewirtschaftungswege linker- und rechterhand der Ohratalsperre hin. Weitere Hinweise sind an den Zuwegungen im Silbergrund und Weißbächer aufgestellt.

Grund für die Sperrung sind Baumaßnahmen am Hauptdamm. Bis Mitte Oktober erhält die Asphaltbetonaußendichtung des Hauptdammes in der Wasserwechselzone eine neue Schutzschicht, die sogenannte Mastixschicht. Der Mastix schützt den darunterliegenden Asphaltbeton, die eigentliche Dichtung des Dammes. Zur Sicherheit der Talsperrenbesucher und zum reibungslosen Ablauf der Arbeiten bleibt die Dammkrone während der gesamten Baumaßnahme für den öffentlichen Zugang gesperrt. Die Bauarbeiten selbst können vom Pavillon auf der Silbergrundseite bestens beobachtet werden.

Zurück