Funktionsproben in Leibis/Lichte

Funktionsprobe 2017

Unterweißbach – Die Thüringer Fernwasserversorgung (TFW) führt zum Schutz der Bevölkerung und der Anlagen in den kommenden sechs Monaten Funktionstests an der Talsperre Leibis/Lichte durch. Dabei kann es zu wetterunabhängigen Wasserspiegelschwankungen in der Lichte kommen.

Von November 2018 bis April 2019 werden an der Talsperre Leibis/Lichte Wartungsarbeiten und Funktionsproben an Großarmaturen durchgeführt. Dadurch erhöhen sich zeitweilig die Wasserabgaben an das Wildbett der Lichte maßgeblich. Die Abgabemengen bewegen sich im behördlich genehmigten Maß.

TFW warnt vor Wasserspiegelschwankungen in der Lichte

Die TFW bittet die Anwohner um Verständnis und warnt gleichzeitig vor den Gefahren. Die unerwarteten Wassermengen können insbesondere für spielende Kinder und Angler eine Gefahr darstellen. Die Wartungsarbeiten finden jeweils zwischen 7.00 Uhr und 16:00 Uhr an folgenden Terminen statt:

  • 20.11.2018
  • 20.12.2018
  • 21.01.2019
  • 20.02.2019
  • 20.03.2019
  • 18.04.2019

Zeitraum bewusst gewählt

Bei den Arbeiten wird schwallartig sehr kaltes Wasser aus der Talsperre an den Unterlauf abgegeben, um die Funktionsfähigkeit der Schieber beziehungsweise Verschlussarmaturen sicherzustellen. Die Tests werden im Winterhalbjahr durchgeführt, um die ökologischen Auswirkungen minimal zu halten. Durch die niedrige Wassertemperatur in den Fließgewässern fallen die Temperaturunterschiede gering aus, was schonend für die Tier- und Pflanzenwelt ist.

Zurück