Fachbiologen Wasserressourcenmanagement (m/w/d)

Die Thüringer Fernwasserversorgung ist ein leistungsstarkes und kompetentes Unternehmen der Wasserwirtschaft auf den Gebieten Bau und Betrieb von Talsperren, Wasserbereitstellung und Energieerzeugung.

Täglich arbeiten rund 230 Mitarbeiter für eine stabile und qualitativ hochwertige Bereitstellung von Roh- und Trinkwasser sowie von Brauchwasser für landwirtschaftliche Betriebe und Industrie. Mit 20 Hochwasserrückhaltebecken leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Hochwasserschutz im Freistaat. Zurzeit erzeugen 9 Wasserkraftanlagen alternative Energie.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Technischen Bereich am Standort Erfurt einen

Fachbiologen Wasserressourcenmanagement (m/w/d)



Das sind Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Lösung und Vermeidung von Nutzungskonflikten in Wasserschutzgebieten

  • Kontrolle der Ausgleichs- und Ersatzzahlungen für eingeschränkte Nutzungen in den Wasserschutzgebieten

  • fachliche Bewertung von Nutzungsanträgen in Wasserschutzgebieten im Rahmen von Stellungnahmen

  • fachliche Begleitung von Lbp-Maßnahmen durch Prüfung der eingereichten Planungen beauftragter externer Planungsunternehmen

  • fachliche Begleitung von Umweltgenehmigungsverfahren durch Vertretung der Interessen der Thüringer Fernwasserversorgung (TFW) gegenüber den Genehmigungsbehörden

  • Organisation und Projektsteuerung von Umweltmonitoringprogrammen

  • Erkennen und Bewerten von akuten und potentiellen Beeinträchtigungen und Gefährdungen der Wasserqualität mittels Vernetzung wissenschaftlicher Analysen und Aufbereitung von Beobachtungsdaten aus interdisziplinären Untersuchungen

  • Organisation und Leitung der Beteiligung der TFW an Forschungsprojekten sowie wissenschaftliche Konzeption und Erfolgskontrolle von Untersuchungs- und Forschungsprojekten mit Beteiligung der TFW

  • Mitwirkung bei der Wiederbelebung der Brauchwassernutzung an Talsperren der TFW durch fachliche Beratung von potentiellen Nutzern in Fragen der Wasserqualität und den entsprechenden Verwendungsmöglichkeiten für die Bewässerung von Kulturen

  • Leitung/Unterstützung von interdisziplinären Projekten des technischen Bereiches


Das sind Ihre Qualifikationen

  • abgeschlossener Hochschulabschluss im Bereich Biologie, Limnologie, Geographie, Geoökologie, Chemie, Verfahrenstechnik oder Wasserwirtschaft (Diplom oder Master)

  • Methoden der Prozessanalyse und Optimierung

  • professionelle Kenntnisse der Wasserchemie und -analytik

  • professionelle Kenntnisse der Limnologie von Fließ- und Standgewässern

  • Wasserversorgungswirtschaft und -technik

  • Gesetzeskenntnisse, insbesondere Wasser- und Umweltrecht

  • Umgangs- und Fachenglisch

 

Wir erwarten außerdem

  • strategisches Denken sowie Entwickeln und Umsetzen von Strategien
     
  • Vertretung der Interessen der TFW gegenüber Dritten bei Verhandlungen und in Konfliktfällen

  • Nutzung wissenschaftlicher Methoden zur Auswertung und Darstellung von was-serwirtschaftlichen, technischen und geographischen Zusammenhängen

  • Vermittlung von naturwissenschaftlichen Grundlagen der Gewässerökologie, Wasserchemie und -hygiene

  • Fahrerlaubnis zum Führen eines geländegängigen Pkws


Das bieten wir Ihnen an

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • langfristige Perspektiven für Ihre berufliche Weiterentwicklung
  • eine leistungsgerechte Vergütung (zuzüglich Erholungsbeihilfe und Weihnachtszuwendung)
  • hohe soziale Standards (30 Tage Urlaub sowie 24. und 31. Dezember frei)
  • flexible Arbeitszeiten (40 Stunden/Woche, Gleitzeit)
  • ein moderner Arbeitsplatz
  • umfangreiche Weiterbildungsangebote zur Entfaltung Ihrer Fähigkeiten

Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.thueringer-fernwasser.de.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 19. April 2019 an:

Thüringer Fernwasserversorgung
Personalmanagement
Haarbergstraße 37
99097 Erfurt

oder per E-Mail an: bewerbung@thueringer-fernwasser.de.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass wir nur Bewerbungsunterlagen zurücksenden, die einen frankierten Umschlag enthalten. Nach Beendigung des Auswahlverfahrens werden alle übrigen Unterlagen datenschutzgerecht vernichtet.

Zurück