Leiter Stabsstelle Geschäftsentwicklung (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich der Geschäftsführung in Erfurt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Leiter Stabsstelle Geschäftsentwicklung (m/w/d)

Das sind Ihre Aufgaben

  • Pflege von Kundenkontakten, Analyse von Kundenwünschen, Ermittlung des Invest-/ Instandsetzungsbedarfes bei den Kunden
  • Akquisition neuer Kunden
  • Beobachten des Marktes und des Wettbewerbes
  • Sondierung bereitstellbarer Fördermittel für die TFW und deren Kunden, Mitwirkung bei der Beschaffung von Fördermitteln
  • Pflege der Kontakte zu Behörden und Vertragspartnern
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung und Aktualisierung von Kaufverträgen über Fernwasser und Rohwasser, Vertragsverhandlung
  • Entwicklung neuer Geschäftsfelder und Mitwirkung bei deren Einführung
  • Bewerten und Verbessern der Produkte und erbrachten Dienstleistungen des Unternehmens
  • Öffentlichkeitsarbeit, Führungen, Vorträge
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Investitions- und Budgetplänen
  • Kosten- und Ergebniskontrolle des übertragenen Budgets
  • Einleitung von Gegenmaßnahmen bei Planabweichungen gegenüber dem übertragenen Budget

Das sind Ihre Qualifikationen

abgeschlossenes Universitäts- oder Hochschulstudium auf dem Fachgebiet Wasserwirtschaft, Wasserbau oder Verfahrenstechnik sowie mehrjährige Berufserfahrung in einer verantwortlichen Position bei einem Trinkwasserversorger, Talsperrenbetrieb oder einem vergleichbaren Unternehmen

Wir erwarten außerdem

  • diplomatisches Geschick und Kommunikationsstärke
  • Durchsetzungsfähigkeit und Organisationsvermögen
  • Fähigkeit zur Kontaktanbahnung
  • analytische Fähigkeiten
  • Fähigkeit zur zielorientierten Anleitung und Kontrolle von Fremdfirmen
  • selbstständige sowie ergebnis- und ereignisorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Umgangsformen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte  an:

Thüringer Fernwasserversorgung
Personalmanagement
Haarbergstraße 37
99097 Erfurt

oder per E-Mail an: bewerbung@thueringer-fernwasser.de.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Nach Beendigung des Auswahlverfahrens werden alle übrigen Unterlagen datenschutzgerecht vernichtet.

Zurück