Energiemanagementsystem

Im Jahr 2014 wurde die Thüringer Fernwasserversorgung erstmals nach der DIN EN ISO 50001 zertifiziert. Seitdem werden jährliche Überwachungsaudits und alle drei Jahre eine Re-Zertifizierung durchgeführt. Mit dieser intensiven Überprüfung werden eine stetige Steigerung der Energieeffizienz des Unternehmens erreicht und Optimierungspotenziale erkannt. Die letzte Re-Zertifizierung fand in 2017 statt.

Für den systematischen Ansatz des Energiemanagementsystems wurde eigens eine Energiepolitik als Teil des Unternehmensleitbildes verfasst. Damit bekennt sich die Thüringer Fernwasserversorgung gegenüber der Gesellschaft und den zukünftigen Generationen zu ihrer ökologischen Verantwortung. Im Mittelpunkt des Energiemanagementsystems stehen die ständige Verbesserung unserer Abläufe und das Streben nach einer ressourcenschonenden Arbeitsweise.