Nutzung von Lichtenergie

Bauarbeiten auf dem Verwaltungsgebäude der Thüringer Fernwasserversorgung

Anfang 2018 wurde die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Verwaltung in Erfurt abgeschlossen. Im Jahr 2018 wurden durch den sonnigen Sommer insgesamt rund 72.000 kWh erneuerbare Energie erzeugt. Die Anlage hat eine installierte Leistung von 75 kWp.

Mit diesem gelungenen Pilotprojekt in Sachen Photovoltaik will die Thüringer Fernwasserversorgung auch an anderen Anlagenstandorten die Möglichkeit der Photovoltaik-Nutzung prüfen.